OP-Decke, Typ FFA
Anfrage

OP-Decke, Typ FFA

Die FFA.4 gehört zu den optimierten OP-Reinluftdecken. Sie wird vor allem dort eingesetzt, wo aufgrund der OP-Grundflächenabmessungen kein Platz für Umluftmodule zur Verfügung steht. Genau wie bei der Umluftdecke ULA.4 strömt auch bei der FFA.4 die Reinluft filtriert von oben in den OP und bildet eine Schutzzone (OP-Tisch, Instrumententische und Arbeitsbereich für das steril bekleidete OP-Team).

Die Installation der FFA.4 erfolgt nach dem bewährten “Wall to Wall”-System. FFA.4-Decken zeichnen sich durch flächendeckende, endständig horizontal eingebaute Schwebstofffilter aus, die unmittelbar vor den Gewebeverteilern (einlagig oder Differentialflow) angeordnet sind. Durch die horizontale Schwebstofffilterfläche und dem Gewebe wird eine homogene Luftverteilung erreicht.

Der Widerstand der S-Filter in den Filterflächendecken ist deutlich geringer als bei endständigen Kanalfiltern und liegt im Durchschnitt bei einer Abströmgeschwindigkeit von 0,24 m/s bei 60 Pa.

 

  • Messstutzen für rohluftseitige Messung des Prüfaerosols übersichtlich und zentral angeordnet
  • Variables Rahmensystem mit höchster Maßhaltigkeit
  • Integrierbar in reinraumgerechtes, flächenbündiges “Wall to Wall”-System

Produktanfrage



Sie haben Fragen, Wünsche, Anregungen zu unseren Produkten und Lösungen? Dann nehmen Sie einfach direkt Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns, wenn wir Ihnen weiterhelfen können!


Bitte nehmen Sie Kontakt mit mir auf.
Ich bin mit der Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten gem. Art. 7 DSGVO einverstanden. Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung. *

Die mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.