Neue Räume für frische Ideen

Weiss Umwelttechnik renoviert für 1,5 Millionen Euro Bürogebäude

  • Weiss Umwelttechnik renoviert für 1,5 Millionen Euro Bürogebäude
    Peter Kuisle, Geschäftsführer Vertrieb und Service bei Weiss Umwelttechnik und Vötsch Industrietechnik, und sein Team haben ihr renoviertes Bürogebäude bezogen.
  • Weiss Umwelttechnik renoviert für 1,5 Millionen Euro Bürogebäude
    Lisa Pahren (l.) und Carina Reitz (r.) arbeiten im Vertrieb von Weiss Umwelttechnik.
  • Weiss Umwelttechnik renoviert für 1,5 Millionen Euro Bürogebäude
    Renate Sälinger ist Assistentin des Geschäftsführers für Vertrieb und Service.
  • Weiss Umwelttechnik renoviert für 1,5 Millionen Euro Bürogebäude
    Daniel Raschke ist für das Online Marketing von Weiss Technik zuständig.
  • Weiss Umwelttechnik renoviert für 1,5 Millionen Euro Bürogebäude
    Integriert in die renovierte Halle sind die – baulich unveränderten – Show Rooms von Weiss Klimatechnik: In diesen voll ausgestatteten Operationssälen präsentiert WKT seine Produkte für Krankenhäuser wie zum Beispiel die OP-Reinluftdecke.

Insgesamt 1,5 Millionen Euro hat Weiss Umwelttechnik in die Renovierung eines Bürogebäudes am Unternehmenssitz Reiskirchen investiert. Jetzt hat der Hersteller von Umweltsimulationsanlagen, der zur Schunk Group gehört, die rundumerneuerte „Halle 2“ ihrer Nutzung übergeben.

Nach nur fünfeinhalb Monaten Bauzeit – und damit genau im Zeitplan – konnten Vertrieb und Marketing in die renovierten Räumlichkeiten einziehen. Die vorher im Bestand vorhandenen, kleinteiligen Räume entsprachen nicht mehr den Anforderungen und Abläufen des Unternehmens, das sich in den vergangenen Jahren sehr positiv entwickelt hat. „Unsere Anforderungen in Vertrieb und Marketing sind dynamisch und verändern sich ständig, zum Beispiel durch laufende Projekte“, erläutert Peter Kuisle, Geschäftsführer Vertrieb und Service von Weiss Umwelttechnik und Vötsch Industrietechnik.

Team- und Projektarbeit

„Statt vieler kleiner Büros gibt es jetzt größere Gruppenbüros, die sich für Team- und Projektarbeit viel besser eignen“, so Kuisle weiter. Außerdem wird so die Bürofläche besser genutzt und an bereits modernisierte Flächen bzw. den 2012 eingeweihten, 4,5 Millionen Euro teuren Büroneubau „Klimadrom“ angepasst. Ebenfalls in das renovierte Gebäude eingezogen ist das Technische Büro – Elektro, zudem wurde der bestehende Schulungsraum saniert und erweitert.

Komplett entkernt

Im Zuge der Renovierung wurde das Gebäude komplett entkernt und mit neuen Fenstern, neuer Isolierung und neuem Brandschutz ausgestattet. Außerdem wurden Kühlanlage, Heizung, und Verkabelung vollständig erneuert. Die neuen Büroräume sind jetzt in Systembauweise erstellt, so dass sich die Räumlichkeiten mit wenig Aufwand neu gliedern lassen. Spezielle Akustikdecken und -wände sorgen für eine Dämmung der Geräusche und damit, ebenso wie die moderne Teeküche, für angenehmes Arbeiten.


다운로드

Share this content:

이 언론 기사에 대한 담당자:

Dr. Neill Busse

Pressesprecher Schunk Group

Tel.: +49 641 608 - 2285
neill.busse@schunk-group.com

Rodheimer Straße 59
35452 Heuchelheim
Deutschland

이메일 보내기