Atemschutzmasken sicher machen

Erfahren Sie mehr!

FFP2- und FFP3- sowie die temporär zugelassenen Corona-Pandemie- Atemschutzmasken (CPA) schützen Patienten und medizinisches Personal vor Covid-19 – zumindest, wenn sie der geforderten Qualität entsprechen. Leider erwiesen sich in den vergangenen Wochen viele der dringend benötigten Masken als mangelhaft. Als Spezialist für Prüftechnik bieten wir zuverlässige Lösungen, um die Masken-Sicherheit zu prüfen, bevor sie in Umlauf gelangen.

Qualitätsmängel nehmen dramatisch zu

Bewährte Wärmetechnik einsetzen

Während der Corona-Pandemie sind viele Unternehmen auf die Produktion von Atemschutzmasken umgestiegen und der weltweite Maskenmarkt hat sich höchst dynamisch entwickelt. In der Folge wurden beispielsweise der Uniklinik Münster und der Berliner Charité zehntausende untauglicher Masken geliefert. Von 1,3 Millionen FFP2-Masken, die die Niederlande bestellt hatten, erfüllte nur ein Bruchteil die Anforderungen. Und im Corona-Hot-Spot Österreich entsprachen zwischenzeitlich nur rund 10% der eingesetzten Masken den Anforderungen für FFP2-Masken.


Sichere Prüftechnik schützt

voetschoven

FFP2- und FFP3-Masken müssen gemäß EN 149:2001+A1:2009 über 24 Stunden bei +70 °C und über 24 Stunden bei -30 °C getempert werden. Bei den kurzfristig zugelassenen Corona-Pandemie Atemschutzmasken entfällt die Prüfung im negativen Temperaturbereich. Um zuverlässige und international vergleichbare Prüfergebnisse zu erhalten ist es wichtig, eine sichere Prüftechnik zu nutzen. Aus diesem Grunde hat Österreich sogar ein spezielles Masken-Prüfzentrum eingerichtet - mittendrin einer unserer Prüfschränke.


Temperaturprüfschränke für Masken

TempEvent Temperaturprüfschränke

TempEvent Temperaturprüfschränke sind unsere Lösung für normgerechte Masken-Prüfungen. Sie sichern konstante, reproduzierbare Konditionen und eine homogene Temperaturverteilung im gesamten Prüfraum. Dabei eignen sie sich für die vereinfachte Prüfung der Corona-Pandemie Atemschutzmasken sowie zur Prüfung von FFP2- und FFP3-Masken. Damit leisten wir einen wichtigen Beitrag im Kampf gegen das Corona-Virus und mögliche weitere Epidemien.




Wärme- und Trockenschränke

HeatEvent

Die vielfältig erprobten Trocken- und Wärmeschränke eignen sich für einen größeren Nutzraumbedarf und sichern eine äußerst gleichmäßige Temperaturverteilung im gesamten Innenraum. Sie sind bereits in der Grundausstattung hervorragend ausgestattet und erzeugen Temperaturen bis +400 ºC energieeffizient. Damit können sie auch nach der Corona-Pandemie vielfältig eingesetzt werden.