Ausbildung Industriekeramiker/-in

Wenn Du Interesse an Werkstoffen und Produktionsprozessen hast, liegst Du mit einer Ausbildung als Industriekeramiker genau richtig.

Keramische Werkstoffe sind das Spezialgebiet der Industriekeramiker. Hier kennen sie sich mit allen Fertigungsschritten bestens aus –– vom Ausgangspulver über die Formgebung bis zur fertigen gesinterten oder gebrannten Keramik.

Bei Schunk begleiten Industriekeramiker den gesamten Fertigungsprozess von Kohlenstoff- und Graphitwerkstoffen –– angefangen von der Aufbereitung des Materials in Mischanlagen und Mühlen bis hin zum Pressen, Glühen und Graphitieren, wo Temperaturen von bis zu 3.000 Grad Celsius erreicht werden. Auch das anschließende Imprägnieren, Reinigen und Beschichten des Werkstoffes wird von Industriekeramikern gesteuert und überwacht. Sie sind bei jedem Schritt dabei, vom Rohmaterial bis zur fertigen Kohlebürste, die weltweit in Autos, Waschmaschinen und Elektrowerkzeugen zum Einsatz kommt, oder bis hin zu großen Tiegeln, in denen später Silizium zur Herstellung von Solaranlagen gezüchtet werden kann.

Die ersten Monate Deiner Ausbildung verbringst Du in unserem modernen Ausbildungszentrum. Anschließend wirst Du in verschiedenen Abteilungen eingesetzt, wo Du alle Fertigungsschritte kennenlernst.

Das bieten wir Dir während Deiner Ausbildung

  • Einblicke in verschiedene Abteilungen wie Versuchsfeld, Materialaufbereitung, Physiklabor
  • Du lernst, Maschinen einzurichten und umzurüsten, Anlagen zu bedienen sowie Öfen zu überwachen und zu warten.
  • Du steuerst Prozesse von Fertigungsabläufen und prüfst und analysierst unsere Kohlenstoffrohmaterialien.

Damit punktest Du bei uns

  • Realschulabschluss, mindestens sehr guter Hauptschulabschluss
  • Gute Kenntnisse in Mathematik, Physik und Chemie
  • Handwerkliches Interesse

Ausbildungsdauer

  • 3 Jahre

Standort

  • Heuchelheim