• Mikrowellenanlage, VHM Hephaistos - Patentierte Mikrowellentechnologie
  • Mikrowellenanlage, VHM Hephaistos - Patentierte Mikrowellentechnologie
  • Mikrowellenanlage, VHM Hephaistos - Patentierte Mikrowellentechnologie
Video
schließen

Video

Mehr Informationen:

VHM Hephaistos - Patented Microwave Technology

The Research Project

The VHM Hephaistos microwave system was developed in cooperation with the Karlsruhe Institute of Technology (KIT). It is the result of a joint development project sponsored by the German Federal Ministry of Education and Research (BMBF). Alongside KIT, the Composite Research Center of EADS in Munich, the Institute for Aircraft Design (IFB) at the University of Stuttgart, GNK Aerospace in Munich and Vötsch Industrietechnik were involved in the project.

Microwave system

In the future on one wavelength! The “VHM Hephaistos” microwave system from Vötsch is an internationally patented system. Fast and energy-efficient production processes are possible by using microwaves. The system is characterised by the hexagonal geometry with a very high field homogeneity. One of the principal areas of application is the thermal shaping of fibre composite materials (CFKs) for the aerospace and automotive industries.

Anfrage

Mikrowellenanlage, VHM Hephaistos - Patentierte Mikrowellentechnologie

Das Forschungsprojekt

Das Mikrowellensystem VHM Hephaistos entstand in Zusammenarbeit mit dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT). Es ist das Ergebnis einer gemeinsamen, durch das BMBF geförderten Entwicklungsarbeit, an der neben dem KIT, das Composites Research Center der EADS in München, das Institut für Flugzeugbau (IFB) an der Universität Stuttgart, GKN Aerospace in München und Vötsch Industrietechnik beteiligt waren.

Mikrowellenanlage

Mit der Zukunft auf einer Wellenlänge! Die Mikrowellenanlage „VHM Hephaistos“ von Vötsch stellt ein international patentiertes System dar. Schnelle und energieeffiziente Produktionsprozesse sind durch den Einsatz von Mikrowellen möglich. Die Anlage zeichnet sich durch die hexagonale Geometrie mit einer sehr hohen Feldhomogenität aus. Eines der wesentlichen Anwendungsgebiete ist die wärmetechnische Formgebung von Faserverbundstoffen (CFKs) für die Luft- und Raumfahrt- sowie die Automobilindustrie.

Reduzierte Produktionskosten

Die Anlage garantiert reduzierte Produktionskosten durch kürzere Anheiz-, Prozess- und Abkühlzeiten für die Aushärtung von CFK Bauteilen. Die Mikrowelle bewirkt nur einen Energieeintrag in das zu erwärmende Bauteil, die Kammer selbst bleibt kalt. Im Vergleich zum Prozess im Autoklaven werden Prozesszeiten um bis zu 50 % reduziert. Der Energieverbrauch wird bis zu 70 % gesenkt.

Ihre Vorteile:

  • Möglichkeit der Verwendung von Metallteilen, wie konventionelle Metall-Werkzeuge und Beschickungssysteme im Mikrowellenfeld
  • Hohe Produktqualität durch maximale Homogenität der Mikrowellenfelder: Hexagonale Kammerstruktur. Durch den Einsatz von mikrowellenabsorbierenden Werkzeugmaterialien können zusätzliche positive Effekte erzielt werden.
  • Baugrößen vom Labormaßstab bis zu Großanlagen, wie sie z.B. in der Luftfahrtindustrie benötigt werden, sind realisierbar
  • Die modulare Bauweise erlaubt eine flexible Anpassung auf Ihr Produkt
  • gezielte Aufheizung der Produkte
  • Hybride Wärmeübertragung möglich

 

Teilen Sie diesen Inhalt:


Produktanfrage



Sie haben Fragen, Wünsche, Anregungen zu unseren Produkten und Lösungen? Dann nehmen Sie einfach direkt Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns, wenn wir Ihnen weiterhelfen können!


Bitte nehmen Sie Kontakt mit mir auf.
Ich bin mit der Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten gem. Art. 7 DSGVO einverstanden. Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung. *
Die mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.