Vindur® Top

Mehr Lufthygiene in Zeiten von Corona

  • Mehr Sicherheit bei der Umluftkühlung

    Das erste Sekundärluftkühlgerät mit vierstufigem Sicherheitskonzept


Interview mit dem Experten

Rupert Mack, Leiter Strategic Business Area MediClean®

Was hat Corona mit Klimatechnik zu tun?
Bei Covid-19 handelt es sich um eine Virusinfektion, die sich vor allem über Tröpfcheninfektion verbreitet. Dabei besteht das Risiko, dass Viren auf Partikeln durch die Luft weitergetragen werden und sich die Krankheit ausbreitet. Deshalb ist eine optimale thermodynamische Luftbehandlung (Kühlung) überall dort besonders wichtig, wo viele oder kranke Menschen zusammenkommen und das Verbreitungsrisiko entsprechend hoch ist. Das sind zunächst natürlich Krankenhäuser und Arztpraxen aber auch alle öffentlichen Gebäude, Verkaufs- und Veranstaltungsräume sowie Büro- und Industriegebäude. 


Kann Klimatechnik vor Ansteckung schützen?


Ja, kann sie, indem sie Viren, Keime und Bakterien aus der Luft filtert und abtötet. Dadurch wird deren Verbreitung eingeschränkt oder verhindert. Um das zu erreichen arbeitet das Vindur® Top Sekundärluftkühlgerät mit einem vierstufigen Sicherheitskonzept. Dieses umfasst einen H14 Schwebstofffilter, der Partikel aus der Luft filtert, sowie UV-Lampen, die Viren, Keime und Bakterien im Schwebstofffilter abtöten. Mit Silberionen beschichtete Innenbleche leisten einen Beitrag zur Eindämmung von Mikroorganismen. Nach dem Abschalten von Vindur® Top sorgt überdies eine neu entwickelte sogenannte Thermische Desinfektion dafür, dass der Risikofaktor Kondensat als Nährboden für Viren, Keime und Bakterien zuverlässig ausgeschaltet wird.


Wie funktioniert die Thermische Desinfektion?
In Folge der Kühlung kann in Umluftkühlgeräten Kondensat entstehen, aus dem sich ein Biofilm und damit ein hervorragender Nährboden für Bakterien Viren und Schimmelpilze entwickelt. Die Thermische Desinfektion heizt alle relevanten Bauteile des Kühlsystems sequenziell über 10 Minuten auf ca. 70 °C auf,  trocknet damit den Biofilm aus und tötet thermisch Mikroorganismen und Viren zuverlässig. Das Ergebnis: ein hygienisches Raumklima und damit ein hervorragender Schutz vor Infektionen.




Produktkonfigurator

Stellen Sie Vindur® Top online zusammen!

Unser Produktgenerator zeigt übersichtlich alle Ausstattungsvarianten, Optionen und Update-Möglichkeiten. Mit wenigen Klicks konfigurieren Sie das Sekundärluftkühlgerät nach Ihren Wünschen und starten eine Produktanfrage.


Einfach erklärt:

Vindur® Top Sekundärluftkühlgeräte im Video

Wie genau Vindur® Top Sekundärluftkühlgeräte mit Thermischer Desinfektion funktionieren und ohne chemische Desinfektionsmittel zuverlässig vor Viren, Bakterien und Schimmelpilzen in der Luft schützen, sehen Sie im Video.


Unser Beitrag für eine hygienegerechte Kühlung

Vindur® Top sichert hygienisches Raumklima

Das innovative Umluftkühlsystem wurde speziell für den Einsatz in Krankenhäusern, Patienten- und Untersuchungszimmern sowie in öffentlichen und industriellen Gebäuden entwickelt. Es wird als Zusatz- oder Nachrüstlösung eingesetzt, wenn die vorhandene, primäre Gebäudeklimatisierung nicht mehr ausreicht und zusätzliche Kühlung benötigt wird. Dank des vierstufigen Sicherheitskonzeptes erfüllt es die strengen Hygienerichtlinien für die Kühlung in personenbesetzten Räumen.


Erfahren Sie mehr!


Hygiene

Hygiene Vierstufiges Sicherheitskonzept schützt

Die hocheffektiven H14 Schwebstofffilter filtern 99,9997 % aller Luft getragenen Mikroorganismen, Bakterien und Viren zuverlässig aus der Luft. UV-Lampen töten Viren, Keime und Bakterien, die sich am Schwebstofffilter abgelagert haben, sicher ab. Die Innenbleche des Kühlgerätes sind mit Silberionen beschichtet, die eine Ausbreitung von Viren, Bakterien, Keimen und Schimmelpilzen verhindern. Nach dem Abschalten des Gerätes werden Wärmetauscher und Kondensatwanne automatisch über 10 Minuten auf ca. 70 °C aufgeheizt. Dadurch wird der Biofilm, der kühlungsbedingt entstehen kann, ausgetrocknet und Mikroorganismen und Viren sicher thermisch abgetötet.




Sie haben Fragen, Wünsche, Anregungen zu unseren Produkten und Lösungen? Dann nehmen Sie einfach direkt Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns, wenn wir Ihnen weiterhelfen können!


Bitte nehmen Sie Kontakt mit mir auf.
Ich bin mit der Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten gem. Art. 7 DSGVO einverstanden. Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.
Die mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.