Maßgeschneiderte, leistungsstarke...

Maßgeschneiderte, leistungsstarke Umluftkühlung für Rechenzentrum

Case Study

WARUM – Die Herausforderung.
Der Geschäftsbereich Global Data Centers von NTT in der EMEA Region betreibt an seinem Hauptsitz Frankfurt nach eigenen Angaben Europas größten einzelnen Rechenzentrums-Standort. Der Campus Frankfurt 1 bietet 60.000 m2 Rechenzentrums-Fläche und eine Stromkapazität von 120 MW. e-shelter stellt neben den Räumlichkeiten auch die technische Infrastruktur inklusive Klimatisierung sowie Sicherheitsdienste bereit.

Bauteil H, das neueste Gebäude von Frankfurt 1, verfügt über eine Stromkapazität von 7 MW und wurde 2017 eröffnet. Die Wärmelast der Suiten war ursprünglich auf 2 kW/m2 ausgelegt. Durch die gestiegenen Rechnerleistungen war eine Erhöhung der Kühlleistung auf 3 kW/m2 notwendig. Bei einer Größe von 600 qm pro Suite entspricht das einer Wärmelast von 1.800 kW, die sicher und energieeffizient abgeführt werden muss.

WIE – Die Idee.
Um die gestiegenen Anforderungen an die Kühllast möglichst effizient zu erfüllen, werden große Umluft-Kühlgeräte komplett an die baulichen Gegebenheiten im Bauteil H angepasst. Sie müssen einerseits größer werden, um mehr Leistung zu erbringen, andererseits aber noch durch die vorhandenen Türen und in den Lastenaufzug passen. Angeschlossen werden sie an die bauseitige K lteerzeugung.

Zur Be- und Entfeuchtung der IT-Flächen werden darüber hinaus innovative Entfeuchtungsgeräte integriert. Diese arbeiten nach dem Prinzip des Teilluftstroms und sind daher besonders energieeffizient.

WAS – Die Lösung.
Basis für die maßgeschneiderte Kühllösung sind die vielfältig erprobten Standardgeräte der CoolMaster CW-Serie mit Unterflurventilatortechnik. Die Abmessungen der Kaltwasser-Geräte wurden optimal an die vorhanden Transportwege und Raumgrößen angepasst, um maximale Performance auf minimaler Aufstellfläche zu erreichen.

Gewähltes Produkt: Vindur CoolMaster CW, kundenspezifisch modifiziert

In jeder der vier auszustattenden Suiten wurden neun Präzisionsklimageräte installiert. Die Suiten wurden zusätzlich mit je vier Be-/Entfeuchtungsgeräten ausgestattet.

Umgesetzte Modifikationen

1. Erhöhte Kühllast und optimierte Abmessungen

  • • Geräteabmessungen: 2.300 x 2.550 x 1.100 mm (HxBxT)
  • • Kühlleistung pro Gerät: bis zu 255 kW

2. Neues Gerät zur Be-/Entfeuchtung

  • Entwicklung einer intelligenten Entfeuchtungstechnik über Teilluftstrom, dadurch 60 % Energieeinsparung im DX-Betrieb gegenüber konventionellen Lösungen
  • Geröteabmessungen: 850 x 2.550 x 995 mm
  • Kühlleistung: 25 kW
  • Befeuchtungsleistung: 4 kg/h
  • Entfeuchtungsleistung: 3,3 kg/h

Downloads